Pagina: Home › Was macht der/die Therapeut/in nicht ? › Was macht der/die Therapeut/in nicht ?

Was macht der/die Therapeut/in nicht ?

Die Behandlungen sind nicht übermäßig schmerzhaft.
Es werden keine Medikamente oder Injektionen gegeben (dies fällt in den Verantwortungsbereich des Arztes). Der/die Therapeut/in wird immer Rücksprache mit dem überweisenden Arzt halten, falls er/sie eine medikamentöse Begleitung der Therapie für sinnvoll hält.
Die Therapie besteht nicht ausschließlich aus manualtherapeutischen Techniken. Es werden auch verschiedenste Strategien zum Schmerzmanagement durchgeführt und Programme für zu Hause ausführlich besprochen.